Skip to main content

Leichtigkeit und Schweben sind bleibende Eindrücke

Brettener Künstler Willi Gilli öffnet sein Atelier für eine private Schau

Edle Pigmente, bis zu 80 Schichten: In Willi Gillis Welt einzutauchen, lohnt. Private Blicke ins Atelier in der Lammgasse sind nach Anmeldung möglich - oder bereits hier vorab.

Wille zur Form: Künstler Willi Gilli in seinem Brettener Atelier. Seine Werke voller Leuchtkraft und dynamisch-organischer Formen zeugen von tiefer Lust auf Leben. Foto: Irmeli Thienes

Er könne sich inzwischen auf sein Gefühl verlassen, auf sein Auge und sein Material. Edle Pigmente nutzt Willi Gilli, darunter beispielsweise gemahlene Halbedelsteine, und Temperatechniken. Häufig zeigen die neuen Arbeiten des Brettener Künstlers Blüten und andere organische Formen. Alles scheint bewegt, von schwebender Leichtigkeit.

Das nimmt der schreienden Farbigkeit das allzu Plakative, das beim ersten Blick aus der Zeit gefallen scheint. Gilli ist 69 Jahre und muss 2020 erstmals, wie viele Künstler, einen neuen Weg finden, um sein „Publikum“ zu erreichen. So gewährt er ab Freitag, 20. November, für neun Tage einen „Privat View“, private Blicke in sein Atelier in der Brettener Lammgasse 5a – vorab für die BNN.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang