Skip to main content

Familien bleiben auf den Kosten sitzen

Wegen mehrfach falsch-positiver Corona-Tests: Brettener Schüler und Eltern verzweifeln

Manche Corona-Schnelltests zeigen bei einigen Brettener Schülern jedes Mal ein falsch-positives Ergebnis an. Betroffene fühlen sich von der Politik im Regen stehen gelassen.

Test für die Nerven: Manche Schüler in Bretten können bei gewissen Schnelltests fest mit einem positiven Ergebnis rechnen - und damit, dass die PCR-Analyse negativ ausfällt. Pech, heißt es von Seiten der Behörden. Foto: Sebastian Gollnow picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang