Skip to main content

Tierischer Neuankömmling

Die Gottesanbeterin kommt mittlerweile auch rund um Bretten immer häufiger vor

Im Kraichgau findet die Gottesanbeterin den idealen Lebensraum vor. Seinen Namen verdankt dieses Insekt der gebetsähnlichen Haltung seiner Vorderbeine.

Gottesanbeterin bei Bretten.
Die Gottesanbeterin ist mittlerweile auch im Kraichgau heimisch. Ihren Namen hat die „Mantis religiosa“ von der gebetsähnlichen Haltung ihrer Vorderbeine. Foto: Tom Rebel

Weiterlesen mit

Sie haben bereits ein Abo?

Anmelden

Monatsabo: Jetzt für 1 € testen

9,90 €
ab dem 2. Monat
  • 4 Wochen für 1 € lesen
  • Monatlich kündbar
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Monatsabo abschließen

Jahrespass: Jetzt 19,80 € sparen

99 €
im Jahr
  • 2 Monate geschenkt
  • Endet automatisch nach einem Jahr
  • Zugang zu allen BNN+ Artikeln
Jetzt Jahrespass abschließen
nach oben Zurück zum Seitenanfang