Skip to main content

European Energy Award

Kommunen im Raum Bretten streben nach mehr Klimaschutz: Oberderdingen setzt auf ein Energieteam

Gondelsheim, Bretten und Oberderdingen befinden sich aktuell im Zertifizierungsprozess für den European Energy Award. Damit leisten sie ihren Beitrag zur Umsetzung der Pariser Klimaschutzziele auf lokaler Ebene.

Emissionsfreie Art der Wärmegewinnung: Gondelsheims Bürgermeister Markus Rupp hat sich vor 20 Jahren dafür eingesetzt, dass eine Holzhackschnitzel-Anlage bei der Saalbachhalle installiert wird. Foto: Tom Rebel

Am 12. Dezember 2015 haben 195 Staaten – darunter auch die Bundesrepublik Deutschland – das Pariser Klimaschutzabkommen verabschiedet. Rund ein Jahr später, am 4. November 2016, ist das sogenannte Übereinkommen von Paris offiziell in Kraft getreten. Dadurch soll unter anderem die weiter fortschreitende globale Erwärmung gestoppt sowie der weltweite CO2-Ausstoß verringert werden. Da dies jedoch nicht nur auf großer, sondern auch auf kleiner Bühne stattfinden muss, heben immer mehr Städte und Gemeinden diese Thematik auf ihre Agenda.

Zertifizierungsprozess ist auf mehrere Jahre angelegt

Eine Möglichkeit, wie sich Kommunen auf den Weg hin zu mehr Klimaschutz machen können, bietet der European Energy Award (eea). In diesem meist über mehrere Jahre angelegten Zertifizierungsprozess können die teilnehmenden Städte und Gemeinden ihren Beitrag zur Umsetzung der Pariser Klimaschutzziele auf lokaler Ebene leisten.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang