Skip to main content

Pilotprojekt

Straßenbau auf der B35 zwischen Gondelsheim und Bretten erfolgt mit GPS zentimetergenau

Straßenbau mit Hightech-Unterstützung: Per GPS schaufelt der Baggerführer bei der Sanierung der B35 zwischen Gondelsheim und Bretten den alten Straßenbelag zentimetergenau aus der Fahrspur. Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Vier Leute und ein Bagger
Filigrane Arbeit mit Megapower: Zentimetergenau trägt der Baggerführer die alte Tragschicht der B 35 zwischen Gondelsheim-Süd und dem Karlsruher Dreieck ab. Referatsleiter Jürgen Genthner, BNN-Redakteur Hansjörg Ebert, Polier Stephan Tippl und Bauleiterin Kira Hain (von links) begutachten die Arbeiten. Foto: Tom Rebel

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang