Skip to main content

Bereits ein Weltmeistertitel

Vor 20.000 Leuten in Phoenix: Moses Schäfer aus Bretten lebt für Streetdance

Saltos gehen immer mal, sagt Moses Schäfer. Der 14-jährige Brettener erzählt im Wohnzimmer von seinen Erfolgen. 2021 geht es zur weltweit größten Streetdance-Meisterschaft mit der Mega-Crew „Next Level“ aus Buchen in die USA.

Bei jeder Gelegenheit wird getanzt: Da ist Moses Schäfer ganz in seinem Element. Auf der Straße führt der junge Tänzer verschiedene Moves vor, springt hoch in die Luft oder posiert in einer coolen Pose. Foto: Tom Rebel

Er ist erst 14, hat aber schon viele Länder bereist und fährt zweimal wöchentlich 90 Minuten, um seinem Hobby nachzugehen. Kein Wunder, dass Moses Schäfer es schon weit gebracht hat. Der Rinklinger gewann bereits mehrere Meisterschaften. Mit der Tanzgruppe „Next Level“ wurde er 2018 Weltmeister der UDO (United Dance Organisation). Sie tanzten 2019 in Phoenix vor fast 20.000 Menschen.

Er besucht die neunte Klasse, doch sein Hobby Streetdance brachte ihm bei Wettbewerben viele Preise ein. Moses fährt zweimal in der Woche 90 Minuten nach Buchen, um zu trainieren. In der dritten Klasse hat er mit seiner Familie noch dort gewohnt. Moses wurde damals durch den Auftritt eines heutigen Tanzkollegen auf das „Integrationsprojekt Hiphop-Breakdance“ aufmerksam. Seitdem trainiert er im TSV Buchen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang