Skip to main content

Geboren vor 150 Jahren

Als Mundartdichterin wäre die Bruchsalerin Babette Ihle noch heute eine Ausnahme

Das Leben der Bruchsaler Mundartdichterin Babette Ihle war geprägt von der Enge der Kaiserzeit, von Pflichten gegenüber der Familie und von Gottgefälligkeit. Die Kunst brachte ihr ein Stück Freiheit.

Mitten unter den Leut’: Die Skulptur bei der Stadtkirche zeigt Babette Ihle, Marktfrau und Mundartdichterin. Ihr Geburtstag jährt sich am Samstag zum 150. Mal. Foto: Martin Heintzen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang