Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Einbrecher werfen Scheiben von Juwelier in Bad Schönborn ein

Unbekannte haben am Freitag die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäfts in Bad-Schönborn eingeworfen. Allerdings wurden die Einbrecher offenbar von der Alarmanlage gestört, denn sie ergriffen kurzerhand die Flucht.

Der Steinwurf hat das ganze Uhrenschaufenster zerstört. Foto: Karen Brombacher

Der Vorfall hat sich am Freitagmorgen gegen 7.16 Uhr in der Hauptstraße in Bad-Schönborn ereignet. Wie die Karlsruher Polizei mitteilte, wurde dabei die Schaufensterscheibe eines Juweliers mit einem Stein zerstört. Gestohlen wurde jedoch nichts.

Die Inhaberin Karen Brombacher wurde durch einen Telefonanruf ihrer Alarmanlage geweckt. „Wir haben wegen des Lockdowns geschlossen“, so Brombacher, deren Eltern oberhalb des Geschäfts wohnen. und den Alarm ebenfalls hörten.

Die Inhaberin hat vor zehn Jahren das Geschäft der Eltern übernommen. Vor etwa 25 Jahren gab es schon einmal einen Einbruchversuch, berichtet sie. Damals kamen die Täter jedoch nicht so weit.

So sieht das Fenster nach dem Einbruchversuch aus. Foto: Karen Brombacher

Kurz nach 7 Uhr geht bei dem Juweliergeschäft an der B3 der Rolladen hoch. Diesen Zeitpunkt hatten die Täter abgewartet, bevor sie den Stein warfen.

Die Polizei vermutet, dass die Täter von der ausgelösten Alarmanlage davon abgehalten wurden, Wertgegenstände zu entwenden. Die Inhaber des Geschäfts waren über den Alarm informiert worden und benachrichtigten daraufhin die Polizei.

Später fanden die Beamten zwei Steine, mit denen die Täter nach der Scheibe geworfen hatten. Ein Stein war dabei etwa so groß wie der Kopf eines Erwachsenen, während der andere die Größe eines Kindskopfes hatte, heißt es von der Polizei.

Im Schaufenster waren Uhren ausgestellt, von denen offensichtlich keine fehlt. „Einige sind durch den Steinwurf jedoch defekt“, sagt Brombacher auf Nachfrage der Badischen Neuesten Nachrichten.

Nun sammelt die Polizei Hinweise, um die Täter zu fassen.

Hinweise gesucht

Zur Tatzeit könnten Passanten oder vorbeifahrende Bürger eventuell etwas beobachtet haben, dass den Ermittlern hilft. Wer etwas gesehen hat, kann sich mit dem Polizeirevier Bad Schönborn unter der Telefonnummer (0 72 53) 8 02 60 in Verbindung setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang