Skip to main content

Nach BNN-Bericht

Laster in Mingolsheim wurde nach zwei Jahren abgeholt

Seit mindestens zwei Jahren stand in der Adackerstraße im Bad Schönborner Ortsteil Mingolsheim ein Lastwagen. Zum Ärger der Anwohner. Nun ist der Laster weg.

Seit über zwei Jahren steht in Mingolsheim ein nicht mehr zugelassener LKW im Weg. Nun wurde er abgeholt. Foto: Petra Steinmann-Plücker

Die Stelle auf dem Asphalt sieht man deutlich: Hier in der Adackerstraße im Bad Schönborner Ortsteil Mingolsheim stand fast drei Jahre lang ein Firmen-LKW eines Kanalsanierungsunternehmens aus Germersheim. „Am Mittwochabend wurde er endlich abgeholt“, berichtet Walter Schröpfer erleichtert.

Der Garten seines Hauses lag jahrelang im Schatten des Lastwagens. Den Dreck, der sich unter dem Auto gesammelt hatte, hat er inzwischen weggekehrt. Der Laster sei von einer anderen Kanalfirma zum Laufen gebracht und mitgenommen worden, hat der Anwohner beobachtet.

Wie auch immer, wichtig sei, dass er weg ist, sagt Schröpfer, der einen regelrechten Medienrummel nach Erscheinen eines Berichtes in den BNN am 8. Oktober erlebt habe. „Der BNN-Artikel hat eine Eigendynamik ausgelöst, bei uns stand tagelang das Telefon nicht still“, erzählt er.

Ordnungsamt ermittelt den Eigentümer

Fernseh- und Radiosender, darunter Sat1 und Radio Regenbogen, hätten sich bei ihm gemeldet, um über den so sorglos entsorgten LKW in Mingolsheim zu berichten. Er habe aber alle Anrufer ans Rathaus verwiesen.

Dort war es dem Leiter des Ordnungsamtes Dirk Vogel geglückt, den Eigentümer des Lastwagens herauszufinden und hatte ihn mit Fristsetzung bis Ende der vergangenen Woche zur Entfernung aufgefordert. Was ja nun auch erfolgt ist. „Jetzt haben wir wieder Licht“, freut sich Walter Schröpfer.

nach oben Zurück zum Seitenanfang