Skip to main content

Erneutes Kopfschütteln

Ratstisch demontiert: Bad Schönborner Gemeinderäte kritisieren Alleingang des Bürgermeisters

In Bad Schönborn schütteln einige führende Gemeinderäte erneut den Kopf über „ihren” Bürgermeister. Klaus Detlev Huge hat, ohne sie zu informieren, den ovalen Ratstisch im Sitzungssaal Mingolsheim demontieren lassen. Er begründet dies mit den Abstandsregeln durch Corona.

Das Rathaus von Bad Schönborn in Mingolsheim: Dort hat der Gemeinderat seinen Sitzungssaal, sofern nicht während Corona in Sporthallen ausgewichen werden muss. Nun hat Bürgermeister Klaus Detlev Huge zur Überraschung zahlreicher Gemeinderäte den alten hölzernen ovalen Sitzungstisch demontieren lassen. Foto: Petra Steinmann-Plücker

Der umstrittene und den Behörden beanstandete Erdwall an der B292 in Bad Schönborn ist abgetragen. Bürgermeister Klaus Detlev Huge hatte angekündigt, die Entsorgung selbst zu bezahlen. Die Aktion war seine spontane Entscheidung für mehr Verkehrssicherheit. Im Gemeinderat wurde zudem Anstoß am Ursprung der Erde aus einer privaten Baugrube genommen. Nun fordert die CDU-Fraktion von Huge dennoch eine detaillierte Aufstellung, was die Aufschüttung, die Modellierung und eventuelle Gutachten der Gemeinde gekostet haben.

Ratstisch im Mingolsheimer Rathaus wurde demontiert

Und mitten in der eigentlichen kommunalpolitischen Sommerpause hat der Bürgermeister für erneutes Unverständnis bei führenden Gemeinderäten gesorgt. Gegenüber den BNN bestätigte Huge, dass auf seine Anweisung der seit Coronazeiten nicht mehr benutzte Ratstisch im Sitzungssaal des Mingolsheimer Rathauses demontiert wurde.

„Mit dem Tischrund waren die Abstandsregeln nicht einzuhalten”, begründet Huge die mit seinem Gemeinderat nicht abgesprochene Aktion. Der Sitzungssaal werde nun mit gebrauchtem Mobiliar auf die geltenden Regeln angepasst.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang