Skip to main content

Ortung in Weinbergen gestaltet sich schwierig

Traktor überrollt Mann bei Bad Schönborn

Beim Versuch, seinen Traktor manuell zu starten, ist ein 71-jähriger Mann am Samstag überrollt wurden. Bei der Suche nach dem eingeklemmten Verletzten kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Die steilen Hänge eines Weinbergs können ein nicht zu unterschätzendes Risiko darstellen. (Symbolbild) Foto: Christoph Schmidt/dpa

Bei Reparaturarbeiten in den Weinbergen des Bad Schönborner Ortsteils Langenbrücken ist ein Mann am Samstagnachmittag von seinem eigenen Traktor überrollt worden. Wie die Polizei mitteilt, hielt der Mann sich nahe des Pavillons „Zum schwarzen Mann“ auf, als er versuchte, seinen Traktor manuell zu starten. Dabei rollte dieser in den abschüssigen Weinbergen unvermittelt los und begrub den 71-Jährigen unter dem Hinterrad. Dieser konnte sich nicht mehr befreien und alarmierte in seiner Lage selbst den Notruf.

Aufgrund seiner Verletzung konnte er sich nur schwer artikulieren. Die anschließende Ortung des Mannes gestaltete sich derart schwierig, dass mehrere Einsatzfahrzeuge und ein Hubschrauber an der Suche beteiligt waren. Schließlich konnte der verletzte Mann durch einen zufällig vorbeifahrenden Nachbarn entdeckt und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erstversorgt werden. Nach einem ersten Befund wurde der Mann leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Warum der Traktor losrollte, konnte nicht abschließend geklärt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang