Skip to main content

RE 73 Richtung Karlsruhe

Unbekannter pöbelt und schlägt Reisende im Zug bei Bad-Schönborn

In einem Regio nach Karlsruhe hat ein Unbekannter am Montag mehrere Reisende belästigt. Einen jungen Mann griff er körperlich an. Dabei verletzten sich zwei Personen.

Der Mann hat nach dem körperlichen Angriff den Zug in Bruchsal verlassen. (Symbolbild) Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Unbekannter hat Montagnachmittag RE 73 mehrere Personen belästigt und körperlich angegriffen. Dabei verletzten sich zwei Personen, teilte die Polizei mit.

Die Mann stieg in Heidelberg oder Wiesloch. Walldorf in den Zug. Gegen 15:15 Uhr begann er auf Höhe Bad Schönborn-Kronau zu pöbeln. Er wirkte stark alkoholisiert.

Dabei schlug er einem 20-Jährigen ohne Vorwarnung ins Gesicht. Daraufhin kamen dem jungen Mann mehrere Reisende zur Hilfe, woraufhin der unbekannte Angreifer den Zug in Bruchsal verließ. Bei der Auseinandersetzung verletzte sich außerdem eine 24-Jährige leicht am Kopf.

Der Unbekannte war zwischen 185 und 190 cm groß. Er hatte schwarzes Haar. Zur Tatzeit trug eine dunkelblaue Daunenjacke und eine schwarze FFP-2-Maske.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen oder weitere Geschädigte können sich unter der Telefonnummer (07 21) 120160 melden oder das Kontaktformular der Bundespolizei im Internet unter www.bundespolizei.de ausfüllen.



nach oben Zurück zum Seitenanfang