Skip to main content

Mit 3,3 Promille unterwegs

Betrunkene Autofahrerin in Bruchsal aus dem Verkehr gezogen

Auf eine stark alkoholisierte Autofahrerin, die versuchte einzuparken, wurde am Freitagabend die Polizei Bruchsal aufmerksam.

Die stark alkoholisierte Autofahrerin musste beim Laufen durch die Polizeibeamten gestützt werden. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,3 Promille. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Mit über 3,3 Promille ist am frühen Freitagabend eine 39-jährige Autofahrerin vor dem Gelände des Polizeipräsidiums Einsatz in Bruchsal unterwegs gewesen.

Wie die Polizei schreibt, fuhr die 39-Jährige gegen 17.45 Uhr mit ihrem Auto in der Straße Dittmannswiesen und versuchte dort in eine Parklücke einzuparken. Aufgrund ihrer auffälligen Fahrweise fiel sie zwei Polizeibeamtinnen des Polizeipräsidiums Einsatz auf. Da die Fahrerin nach dem Einparkversuch sich mit ihrem Oberkörper auf dem Lenkrad ausruhte, eilten die Beamtinnen zum Fahrzeug. Hierbei nahmen sie einen deutlichen Alkoholgeruch an der Frau wahr. Beim Verlassen des Fahrzeuges, sowie beim Laufen musste sie durch die Einsatzkräfte gestützt werden.

Ein bei ihr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,3 Promille. Die 39-Jährige musste eine Blutprobe, sowie ihren Führerschein abgeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang