Skip to main content

Alternative zum Homeoffice

Coworking Space „etage 1“ in Bruchsal: Allein und dennoch irgendwie Kollegen

Im Coworking Space „etage1“ in Bruchsal arbeiten Freiberufler und Selbstständige allein und doch gemeinsam. Um Teil der Bürogemeinschaft zu werden, muss das Menschliche stimmen.

Coworking im Altbau: Auf der ersten Etage dieses Gebäude in der Schönbornstraße arbeiten seit September Selbstständige in einer Art Bürogemeinschaft. Der Coworking Space bietet eine Alternative zum Homeoffice. Foto: Marie Orphal

Im ersten Stock des roten Backsteinaltbaus in der Schönbornstraße 33 hängt ein kleines gelbes Schild neben der Tür. „etage1 – Coworking Bruchsal“ steht darauf. Die Wände im Inneren sind frisch gestrichen. Noch sind nicht alle Möbel aufgebaut, in einigen Räumen muss noch der Boden verlegt werden. Die ersten Mieter sind aber schon eingezogen.

Am Ende des Flurs auf der linken Seite hat Matteo Sanfilippo sein Büro, Designer und Markenberater. Von der Decke hängen Glühbirnen im Vintage-Look, in der Ecke steht ein Ledersofa. Zwei Räume weiter sitzt Uli Stritzelberger am Schreibtisch. Er ist Finanzberater und Immobilienmakler. Beide sind selbstständig. Auf der „etage 1“ arbeiten sie allein und sind trotzdem irgendwie Kollegen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang