Skip to main content

Von Landshausen über Bruchsal in den Discounter

Das schwarze Gold des Kraichgaus - und sein Weg ins Supermarktregal

In Kraichtal baut die Familie Hering auf vielen Hektar Brombeeren an. Und liefert an die OGA Bruchsal. Von dort kommen die Früchte in die Supermärkte Deutschlands. Wir haben den Weg der Beeren verfolgt.
4 Minuten

Mal hart, mal weich, mal säuerlicher, mal süßer: Brombeeren entfalten im Mund ihr spezielles feines Aroma. Die schwarze Frucht hat es gegen die roten Konkurrenten Erdbeere und Himbeere nicht leicht. Und doch ihre Fans. Immer mehr Kunden greifen zur diesem Rosengewächs. Eine Beere besteht dabei aus den vielen einzelnen Früchten.

Auf Brombeeren spezialisiert hat sich die Familie Hering in Kraichtal. Sie gehört zu den großen Anbauern. Hunderte von Kilo Beeren gehen täglich an die Obst- und Gemüse-Absatzgenossenschaft (OGA) Bruchsal. Und von dort aus weiter an die großen deutschen Discounter.

Wir haben den Weg der Früchtchen verfolgt.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang