Skip to main content

Östringer Bürgermeisterwahl

Felix Geider mit 96,6 Prozent im Amt bestätigt

Zugegeben: Die Bürgermeisterwahl vor wenigen Wochen in Bad Schönborn war spannender. Schon vor 18 Uhr an diesem sonnigen Wahltag stand fest: Felix Geider wird auch die kommenden acht Jahren die Geschicke Östringens als Bürgermeister leiten. Mit etwas Spannung erwartet wurde, ob der Amtsinhaber überhaupt viele Bürger zur Wahl motivieren konnte.

Amtsinhaber Felix Geider wird auch künftig die Geschicke Östringens lenken. Der einzige Kandidat für den Bürgermeisterposten hat 96,6 Prozent der Stimmen geholt. Hier ein Foto von der Kandidatenvorstellung im Stadtteil Östringen. Foto: Heintzen

Zugegeben: Die Bürgermeisterwahl vor wenigen Wochen in Bad Schönborn war spannender. Schon vor 18 Uhr an diesem sonnigen Wahltag stand fest: Der 36-jährige Felix Geider wird auch die kommenden acht Jahre die Geschicke Östringens als Bürgermeister leiten. Zumindest etwas Spannung versprach die Frage, ob der Amtsinhaber überhaupt viele Bürger zur Wahl motivieren konnte. Und warum die Auszählung der Stimmen an diesem Sonntagabend doch vergleichsweise lange dauerte.

Von Monika Eisele und Heinz Forler

Erst gegen 19.30 Uhr standen die genauen Zahlen und damit das Ergebnis fest: Felix Geider ist mit 96,6 Prozent der Stimmen erneut zum Bürgermeister Östringens gewählt worden. Die Wahlbeteiligung lag bei 36,13 Prozent. Der Wahlsieger nahm im Foyer des Rathauses zahlreiche Glückwünsche entgegen. Das Rathaus hatte sich nach 18 Uhr langsam aber sicher gefüllt. Am Ende kamen auch einige Bürgermeisterkollegen, Gemeinderäte und Abgeordnete zum Gratulieren. Für Felix Geider ein gutes Ergenbnis, wie er bekundete. Die Gratulanten zieht es zusammen mit dem frischgebackenen Bürgermeister zum Freibier in die Hermann-Kimling-Halle.

Relativ viele Briefwähler

Vor acht Jahren gegen Amtsinhaber durchgesetzt

Baugebiet Dinkelberg als Zukunftsprojekt

nach oben Zurück zum Seitenanfang