Skip to main content

Neue Pläne für Synagogen-Areal

Im Kampf gegen Antisemitismus: So soll in Bruchsal modernes Judentum erlebbar werden

Bruchsal erhofft sich neue Strahlkraft für die Stadt. Die Israelitischen Religionsgemeinschaften und das Land wollen gegen Antisemitismus und Hass vorgehen. So soll das neue Bildungszentrum mitten in Bruchsals Herzen konkret aussehen.

Feuerwehrhaus Synagoge
Blick in die Geschichte: 2018 wurden die Fundamente der alten jüdischen Synagoge im Hof des ehemaligen Feuerwehrhauses freigelegt. Hier könnte ein modernes jüdisches Bildungszentrum entstehen. Foto: Martin Heintzen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang