Skip to main content

Verkehrsunfall

Rettungswagen kollidiert mit Auto in Bruchsal

Am Mittwochmorgen sind ein Rettungswagen und ein Auto auf einer Bundesstraße in Bruchsal kollidiert. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.
Der Rettungswagen war auf einer Einsatzfahrt (Symbolbild). Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Rettungswagen am Mittwoch, 20. März, auf der Bundesstraße 3 in Bruchsal wurden drei Personen leicht verletzt.

Bruchsal: Das Sondersignal war eingeschaltet

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Karlsruhe fuhren die Fahrzeuge gegen 09.30 Uhr auf der B3 stadteinwärts. Als der Autofahrer an einer Einmündung nach links in die Ernst-Blickle-Straße abbog, kollidierte er mit einem Rettungswagen, der ihn mit eingeschaltetem Sondersignal links überholte. In der Folge kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn ab und stießen mit einem Verkehrsschild und einem Baum zusammen.

Die Patientin im Rettungswagen wurde nicht verletzt

Beim Zusammenstoß wurde der Pkw-Fahrer sowie die Rettungswagenbesatzung leicht verletzt. Die im Rettungswagen liegende Patientin wurde durch die Kollision nicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf rund 50.000 Euro. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang