Skip to main content

Stauende übersehen

Kleintransporter kracht auf A5 bei Bruchsal ungebremst in einen LKW

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr auf der A5 bei Bruchsal. Ein Kleintransporter war ins Stauende gekracht und total zerstört worden.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 bei Bruchsal am Mittwochnachmittag. Foto: Fabian Geier/Einsatz-Report24

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Kleintransporters auf der A5 zwischen dem Rasthof Bruchsal und der A5 Kronau in Fahrtrichtung Norden unterwegs. In etwa auf Höhe Bad Schönborn übersah er offenbar eine Verkehrs-Stockung auf der rechten Fahrspur und krachte mit voller Wucht in das Heck eines Lastwagens.

Der Fahrer des Kleintransporters konnte sich aus dem Fahrerhaus retten und wurde nur leicht verletzt. Angesichts des Schadensbildes grenzt dies beinahe an ein Wunder. Die Fahrerseite wurde komplett zerstört.

Der Rettungsdienst ist mit einem Rettungswagen im Einsatz. Die Polizei hat die Unfallaufnahme begonnen. Es kommt zu einem Rückstau von über vier Kilometern. Der rechte Fahrstreifen ist gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang