Skip to main content

Unangekündigte Arbeiten

Was steckt hinter dem Bau der Behelfsbrücke über den Kraichbach in Unteröwisheim?

Über den Kraichbach in Unteröwisheim ist eine Behelfsbrücke errichtet worden. Die Anwohner der Fabrikstraße sind verärgert, schließlich wussten sie nichts davon. Wozu dient die Brücke?

Unangenehm überrascht: Dennis Brunner, Manfred Gasafi, Eva-Maria und Steven Mahncke (von links) wurden über den Brückenbau an der Fabrikstraße nicht informiert. Foto: Monika Eisele

Nicht schlecht staunten die Anwohner der Fabrikstraße in Unteröwisheim, als am Freitag, 16. April, das Technische Hilfswerk (THW) anrückte und damit begann, eine Behelfsbrücke über den Kraichbach zu errichten. „Wir wurden mit keinem Wort von der Verwaltung informiert“, sagt Manfred Gasafi.

Er und die Familien Brunner und Mahncke sind verärgert über dieses Verhalten. Man hätte doch mal anrufen, einen Brief oder eine E-Mail schreiben können, finden sie.

„Ich habe Anrufe von Bürgern bekommen und wusste selbst von nichts“, kritisiert auch Gemeinderat Volker Feil (CDU) die Informationspolitik des Rathauses.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang