Skip to main content

Radverkehr soll gestärkt werden

Kronau bekommt neue Radspuren, Verkehrsinseln und Tempolimits

Wie die neuen Fahrradspuren innerhalb Kronaus verlaufen werden, darüber informierte ein Planer die Mitglieder des Gemeinderats in der jüngsten Sitzung.

An den Ortseinfahrten wird sich etwas ändern, der Kronauer Radverkehr wird gestärkt. Foto: Arved Oestringer

Die Gemeinde Kronau will mehr für den Radverkehr und die Umwelt tun. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde hierzu ein Entwurf des Darmstädter Planungsbüros VAR+ in Höhe von 152.699 Euro vorgestellt.

Für Fragen stand Ingenieur Uwe Petry zur Verfügung. Der Plan des Ingenieurbüros bildete ab, wie die neuen Fahrradspuren innerhalb Kronaus verlaufen werden. Diese sollen Fahrradfahrer zukünftig von der Kreuzung Kirrlacher Straße/L555 zur Ortsausfahrt nach Bad Schönborn leiten.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang