Skip to main content

Fahrer eingeklemmt

Stauende auf der A5 bei Kronau übersehen: Lastwagen fährt auf Lastwagen

Auf der A5 auf der Strecke von Karlsruhe Richtung Frankfurt hat es auf Höhe Kronau am späten Donnerstagvormittag einen Auffahrunfall gegeben. Vermutlich hat ein Lastwagen ein Stauende übersehen und war seinem Vordermann aufgefahren. Ein anderer Lastwagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ebenfalls auf.

Eine Person soll bei dem Unfall auf der A5 schwer verletzt worden sein. Eine Lebensgefahr besteht wohl nicht. Foto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Wie die Polizei berichtet, wurde der Fahrer eines Lastwagens eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Außerdem kam es zu einem Folgeunfall mit zwei Pkws. Dabei wurde eine Person leichtverletzt. Zu dem Unfall kam es um kurz vor halb zwölf.

Die Autobahn in Richtung Heidelberg musste bis ca. 12.30 Uhr voll gesperrt werden, der rechte und der mittlere Fahrstreifen wegen umfangreicher Reinigungsarbeiten bis 18 Uhr. Mittlerweile sind alle Fahrbahnen wieder voll befahrbar.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 80.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang