Skip to main content

Für bessere Digitalisierung

Timo Imhof aus Bruchsal will sich im Landtag für bessere Bildung einsetzen

Nach einer Maurerlehre landet Timo Imhof im Schuldienst als Lehrer. Ausbildung war schon immer sein Ding. Nun will der 45-Jährige für die FDP in den Stuttgarter Landtag - und sich dort für Bildung stark machen.

Timo Imhof von der FDP bewirbt sich für ein Mandat bei der Landtagswahl am 14. März. Foto: Wolfgang Vogt

Timo Imhof kennt beide Seiten: Zum einen die Schwierigkeiten der Schüler, im Homeschooling trotz wackliger Internet-Verbindung dem Unterricht zu folgen. Und zum anderen die Herausforderung für Lehrer, die Schüler vor dem Bildschirm bei der Stange zu halten.

Der 45-Jährige aus Bruchsal ist Vater von drei Kindern zwischen sieben und elf Jahren und gleichzeitig Techniklehrer an der Michael-Ende-Gemeinschaftsschule in Bad Schönborn. Bei der Landtagswahl am 14. März bewirbt er sich für die FDP im Wahlkreis 29 Bruchsal um ein Mandat.

Ich will mich einbringen.
Timo Imhof, ausgebildeter Rettungsschwimmer

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang