Skip to main content

Fast 98 Prozent der Stimmen

Marc Wagner zum Bürgermeister von Hambrücken gewählt

Hambrücken hat einen neuen Bürgermeister. Ab 1. Juli wird Marc Wagner Chef in der Gemeinde mit 5.600 Einwohnern. . Trotz Pandemie hat die Gemeinde ihre Bürgermeisterwahl zu Ende gebracht, der 41-jährige Jurist Marc Wagner (CDU) war der einzige Kandidat. Allen Wahlberechtigten wurden Briefwahlunterlagen nach Hause gebracht, die sie bis Sonntagabend um 18 Uhr im Rathausbriefkasten einwerfen konnten. Die Prüfung der Unterlagen und die Auszählung der Stimmzettel wurde in eine große Sporthalle verlegt. Das Bild, das sich dort bot, schien aus einem Science-Fiction-Film zu stammen.

Marc Wagner, hier mit Tochter Helene und Frau Martina, wird am 1. Juli neuer Bürgermeister von Hambrücken. Foto: lie

Marc Wagner wird am 1. Juli neuer Bürgermeister von Hambrücken. Der einzige Bewerber fand eine Zustimmung von 97,9 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 57,0 Prozent.

Der Sieger kann seinen Erfolg nur still genießen. Händeschütteln, Umarmungen oder gar eine Wahlparty sind tabu . Nur der amtierende Bürgermeister konnte um 19.30 Uhr  Sonntagabend seinem Nachfolger gratulieren, der mit Frau Martina und der Tochter Helene im Rathaus erschien.

Der Richter Marc Wagner lebt seit 2006 in der Gemeinde und ist seit 2019 CDU-Gemeinderat im Ort, der 5600 Einwohner hat.

Auszählung mit Mundschutz und Handschuhen

Hambrücken hatte sich entschlossen auf die Pandemie mit einer reinen Briefwahl zu reagieren. Allen 4600 Wahlberechtigten waren die Unterlagen nach Hause gebracht worden. Sie mussten dann alles selbst im Briefkasten des Rathauses einwerfen.

An die  Prüfung der Wahlscheine und die Auszählung machten sich nur Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung. Sie trugen alle Mundschutz plus Handschuhe und hielten Abstand in der Lußhardthalle.  Das ergab ein surreales Bild wie aus einem Science-Fiction-Film.

Neuer Bürgermeister ist Jurist

Weil die Vorbereitungen der Wahl schon so weit fortgeschritten waren und es nur einen Kandidaten gab, entschloss sich Hambrücken die Entscheidung nicht abzusagen. Was andere Gemeinden in Baden-Württemberg schon getan haben. Nach viel Hin- und Her gab es von der Rechtsaufsicht grüne Licht für Hambrückens Sonderweg.

Der neue Bürgermeister ist Jurist mit Doktortitel. Bislang arbeitete er als Richter mit geteiltem Deputat. Am Landgericht Karlsruhe ist er mit Bausachen befasst, am Oberlandesgericht mit der Prüfung von Notaren im Bezirk Baden-Baden. Der bisherige Bürgermeister Thomas Ackermann (CDU) trat nach 16 Jahren im Amt nicht mehr an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang