Skip to main content

50 Jahre Sepp-Herberger-Stiftung

Ottmar Hitzfeld zu Besuch im Bruchsaler Gefängnis: Testspiel auf neuem Rasen

Ottmar Hitzfeld unterstützt in Bruchsal die Resozialisierung durch den Sport. Für Fairplay gehen er und andere bekannte Fußballer seit 50 Jahren in den Knast.

Gefragter Mann: Fußballtrainer Ottmar Hitzfeld sprach im Bruchsaler Gefängnis mit den Gefangenen. Foto: Martin Heintzen

Der Alltag hinter den Bruchsaler Gittern des Gefängnisses ist oft trist. Fußball ist für viele Gefangene eine willkommen Ablenkung. Und nicht nur das: Fußball, so befand vor genau 50 Jahren schon Sepp Herberger, ist auch ein Weg hinaus in ein straffreies Leben.

Es gibt Gefangene im Bruchsaler Gefängnis, die wegen Corona seit Monaten keine Angehörigen mehr gesehen haben. Umso wichtiger ist auch für Sven Z. etwas Ablenkung vom tristen Alltag. Der neue Kunstrasenplatz der Fußballer hinter den dicken Mauern kommt da gelegen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang