Skip to main content

30 Metern Höhe

Arbeitsunfall: Zwei Schwerverletzte in Philippsburg

Zwei Männer wurden bei Arbeiten an einem Hochspannungsmast schwer verletzt, da die Arbeitsbühne mit den beiden Arbeitern auf dem Boden aufschlug.

Zwei Männer wurden bei Arbeiten an einem Hochspannungsmast schwer verletzt. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einem Arbeitsunfall am Dienstag gegen 13.45 Uhr, auf der Rheinschanzinsel haben sich zwei Männer schwer verletzt. Die beiden Arbeiter befanden sich in etwa 30 Metern Höhe auf der Arbeitsbühne eines Hubsteigers, um arbeiten an einem Hochspannungsmast durchzuführen, so das Polizeipräsidium Karlsruhe.

Während der Arbeiten versank eine der ausgefahrenen Stabilisierungsstützen des Hubsteigers im feuchten Untergrund, wodurch der Lkw nach hinten einknickte und sich durch die Hebelwirkung des Auslegers nahezu senkrecht aufstellte. Die Arbeitsbühne mit den beiden Arbeitern bewegte sich somit nach unten und schlug auf dem Boden auf.

Der 46-jährige Arbeiter musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Sein 45-jähriger Kollege wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang