Skip to main content

Mehr Jugendliche als je zuvor sind in Östringer Beratung

Ärzte warnen: Auch im Raum Bruchsal leiden vor allem Jugendliche unter der Krise

Gemeinsam lachen, feiern, leiden: Die Pubertät ist schon unter normalen Umständen eine Herausforderung. Nach einem Jahr Corona schlagen Ärzte und Psychologen Alarm: Ängste und Depressionen nehmen bei Teenagern zu.

Mit den Gedanken allein: In der Corona-Krise fehlt Jugendlichen der Austausch mit Gleichaltrigen. Der Kontakt über Handy und Computer sei kein echter Ersatz, sagt Psychologe Stephan Grobel. Foto: Andreas Arnold/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang