Skip to main content

Anmeldung läuft

Drive-in für steinerne Kühlturm-Erinnerungsstücke des AKW Philippsburg

Viele Bürger in und um Philippsburg haben sich gewünscht, an Bruchstücke aus den beiden Kühltürmen des ehemaligen Kernkraftwerks zu kommen. Jetzt ist es soweit. Mitte Mai war gesprengt worden – damit fielen nach Jahrzehnten Wahrzeichen der Region.

Die Bruchstücke sind für die Bürger kostenlos erhältlich. Foto: EnBW

Am Samstag, 18. Juli, werden von 11 bis 14 Uhr kostenlos kleine Bruchstücke ausgegeben, wie die EnBW nun mitteilt. „Wir haben uns durch externe Prüfungen erneut bestätigen lassen, dass die Bruchstücke stofflich vollkommen unbedenklich sind“, so EnBW-Geschäftsführer Jörg Michels.

Drive-in-Ausgabe für Autofahrer

Für Fußgänger wird es eine separate Ausgabestelle geben. Radfahrer stellen ihr Fahrrad außerhalb der Fläche ab und reihen sich bei den Fußgängern ein. Autofahrer müssen für den Erhalt eines Bruchstücks nicht aussteigen, sondern fahren an der Drive-in-Ausgabestelle vorbei und erhalten ihr Erinnerungsstück durch das Autofenster. Auf der gesamten Fläche ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Alle weiteren Regeln werden an die angemeldeten Personen sowie vor Ort kommuniziert. „Wir legen großen Wert auf die Durchführung von Infektionsschutzmaßnahmen“, betont Michels.

Die Menge ist begrenzt. Interessenten müssen sich daher vorab unter www.enbw.com/kuehltuerme anmelden und aus Haftungsgründen volljährig sein. Pro Person können maximal zwei Bruchstücke mitgenommen werden. Die Größe sei leicht handhabbar, teilt die EnBW mit.





nach oben Zurück zum Seitenanfang