Skip to main content

Mobile Straßenabsperrungen

Hochwasserübung in Philippsburg führt am 13. Oktober zu Verkehrsbehinderungen

Bei einem Einsatzfall sowie einem Probebetrieb des Polders Rheinschanzinsel sind im Philippsburger Stadtgebiet wesentliche Maßnahmen erforderlich, um den Schutz von Menschen und den Schutz der aus dem Hochwasserraum flüchtenden Tiere sicherzustellen.

Bei einem Einsatzfall sowie einem Probebetrieb des Polders Rheinschanzinsel kann es am 13. Oktober in Philippsburg zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Foto: Monika Paulat/Regierungspräsidium Karlsruhe

Bei einer Übung am Mittwoch, 13. Oktober, wird der Ablauf dieser Maßnahmen trainiert. Dadurch kann es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen, teilt das Regierungspräsidium mit.

Während der Übung werden im Stadtgebiet mobile Straßenabsperrungen mit entsprechenden Kontrollstellen aufgebaut, die im Betriebsfall des Polders eine ordnungsgemäße Räumung der Polderfläche sowie die Durchführung der regelmäßigen Dammwachen während des Einstaus sicherstellen würden.

Bei diesen Tätigkeiten wird der Betreiber des Polders Rheinschanzinsel von der Stadt Philippsburg und der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen sowie den jeweiligen Feuerwehren unterstützt.

Letzte Einsatzübung in Philippsburg im Polder Rheinschanzinsel im Jahr 2016

Die letzte Einsatzübung im Polder Rheinschanzinsel erfolgte im Jahr 2016. Um einen reibungslosen Ablauf im Einsatzfall zu gewährleisten, sind regelmäßige Wiederholungen der Alarmierungs- und Absperrübung mit den Beteiligten in einem fünf-Jahres-Zyklus vorgesehen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Diese sind auch erforderlich, um das vorhandene Wissen von den erfahrenen Akteuren an neu hinzukommende Beteiligte weiterzugeben. So wird sichergestellt, dass die jeweiligen Zuständigkeiten und Aufgaben bei den Verantwortlichen präsent und jederzeit abrufbar sind.

Im Laufe des Tages werden von den Einsatzkräften entlang der Umleitungsstrecken Verkehrsschilder und Absperrbaken aufgebaut, fotografiert und sofort wieder abgebaut.

nach oben Zurück zum Seitenanfang