Skip to main content

Lohnt sich kaum noch

Vereine in Philippsburg sagen Sammlung von Altpapier ab

Immer mehr Vereine verzichten auf die Altpapiersammlung. Nachdem die Preise für den Wertstoff Papier deutlich in den Keller fielen, stimmen für die Vereine Aufwand und Ertrag nicht mehr.

In etlichen Gemeinden stellt die „Blaue Tonne/Schlaue Tonne“ eine zunehmend gefragte Alternative zu den (eingestellten) Altpapiersammlungen und zum Wertstoffdurcheinander in den Grünen Tonnen dar, etwa in Waghäusel. Viele Haushalte greifen darauf zurück, hier die Familie Christoph Orintas in Kirrlach.
In etlichen Gemeinden stellt die „Blaue Tonne/Schlaue Tonne“ eine zunehmend gefragte Alternative zu den (eingestellten) Altpapiersammlungen dar. Foto: Werner Schmidhuber

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang