Skip to main content

Konzertreihe im Atrium beim Bürgerzentrum

Programm für Bruchsaler Kultursommer steht fest

Im Corona-Sommer 2020 ist der Bruchsaler Kultursommer ins Leben gerufen worden. Im Juni 2022 geht das Kulturevent in seine dritte Runde. An acht Abenden treten verschiedene Künstler auf. Wir haben das komplette Programm.

Atmosphäre beim Kultursommer 2021 im Atrium Bruchsal. Foto: Katja Stieb

In den Corona-Sommern 2020 und 2021 als eine spontane Reaktion auf den weitgehenden Stillstand der Kulturszene ins Leben gerufen, geht der Bruchsaler Kultursommer im Atrium beim Bürgerzentrum am Fuß des mittelalterlichen Bergfrieds 2022 in seine dritte Runde. Diesmal an acht Abenden zwischen dem 2. und 11. Juni, teilte die Stadt mit.

Das von der Bruchsaler Tourismus Marketing und Veranstaltung (BTMV) und der Stadt Bruchsal gemeinsam organisierte und von der Sparkasse Kraichgau geförderte Programm steht: ein Stelldichein bekannter regionaler Coverbands mit einem Potpourri aus Rock- und Popklassikern.

Das Programm des Bruchsaler Kultursommers

Donnerstag, 2. Juni, 19 Uhr: LÄSSSIG und Seàn Treacy Band, Freitag, 3. Juni, 19 Uhr: Dreimannquartett und The Uptown Band, Samstag, 4. Juni, 19 Uhr: Addicted und Café Achteck, Sonntag, 5. Juni, 19 Uhr: Gorilla Moove und Handmade Reloaded, Montag, 6. Juni, 19 Uhr: Hannah & Niklas und Sunday Rest, Donnerstag, 9. Juni, 17 bis 23 Uhr: AfterWork Atrium, Freitag, 10. Juni, 19 Uhr: Cris Cosmo und ZAP Gang, Samstag, 11. Juni, 19 Uhr: Die Kraichgauboys und Blechinger.

Anders als in den beiden zurückliegenden Jahren ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, um eine angemessene Spende für die auftretenden Gruppen und Künstler wird gebeten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang