Skip to main content

Ursache noch offen

Schon wieder brennt Müll: Einsatz der Bruchsaler Feuerwehr in Helmsheim

Zur Zeit hat die Feuerwehr viel zu tun. Erst waren es viele Flächen- und Waldbrände. Nun fängt oft Müll Feuer - wie jetzt in Helmsheim.

d
Müllverbrennung der anderen Art: Bei einem Betrieb in Helmsheim hat es am Mittwochmorgen gebrannt. Die Feuerwehr bekam das Feuer schnell in den Griff. Foto: Tibor Czemmel

Erst waren es die Flächenbrände, nun brennt es immer wieder in Entsorgungsbetrieben. Die Bruchsaler Feuerwehr rückte am Mittwochvormittag mit drei Abteilungen aus Bruchsal, Heidelsheim und Helmsheim nach Helmsheim in die Mergelgrube aus.

Rauchentwicklung im oder aus dem Gebäude lautete das Stichwort. In einem Entsorger-Betrieb fing aus unbekannten Gründen ein Müllhaufen in einer Lagerhalle Feuer. Mitarbeiter des Betriebes hatten beim Entdecken des Brandes sofort begonnen, mit einem Bagger und einem Radlader das brennende Material auf eine Freifläche vor der Halle zu verfahren. So teilt es die Feuerwehr mit.

Sie konnte das brennende Material unter Atemschutz rasch ablöschen. Für die Nachlöscharbeiten wurde das Material mit einem Bagger auseinandergezogen und mit einem weiteren C-Rohr abgelöscht

Brand in Helmsheim: Müllhaufen aus Halle transportiert

Der mit dem Brand in Kontakt gekommene Müllhaufen wurde komplett aus der Halle gefahren und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Zur Absicherung der Einsatzkräfte waren ein Rettungswagen und die DRK Bereitschaft Helmsheim vor Ort. Die Feuerwehr Bruchsal war bis kurz vor 12 Uhr im Einsatz.

Erst am Samstag kam es in Waghäusel-Wiesental zu einem Großeinsatz für diverse Wehren, unter anderem die Bruchsaler. Dort brannte es beim Müllentsorger Alba. Der zweite Brand binnen Tagen bei der Firma, der erste war in Pforzheim. Bei beiden entstand enormer Sachschaden. Die Polizei schloss aber eine Brandstiftung aus.

nach oben Zurück zum Seitenanfang