Skip to main content

Mutter aus Bruchsal kämpft für ihr Kind

Schulbegleitung für behinderte Kinder: In Karlsruhe ja, im Landkreis nein?

Jana Wahles Sohn Noah ist mehrfach behindert. Eigentlich bräuchte er eine pädagogische Schulbegleitung. Das Landratsamt Karlsruhe versagt ihm diese allerdings. Würden die Wahles in der Stadt Karlsruhe leben, wäre die Situation womöglich anders.

Beklagt fehlende Hilfe vom Amt: Jana Wahle mit ihrem achtjährigen Sohn Noah. Foto: Jana Wahle

Geärgert hat sich Jana Wahle als Mutter eines achtjährigen, mehrfach behinderten Jungen schon oft. „Man wird mit einem behinderten oder chronisch kranken Kind schon ab der Diagnosestellung allein gelassen“, weiß die 47-Jährige aus Helmsheim aus eigener Erfahrung.

Ihr Sohn Noah kam mit Down-Syndrom und einer schweren Herzerkrankung auf die Welt. Außerdem stellte sich heraus, dass er auf einem Ohr taub ist, an Alopecia totalis (kompletter Haarverlust am Kopf) und frühkindlichem Autismus leidet.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang