Skip to main content

Trickdiebstahl in der Kaiserstraße

Trickbetrüger stehlen Bargeld aus Geldbörsen in Bruchsal und Bad Schönborn

Zwei Trickbetrüger haben am Montag einen 78-Jährigen in Bruchsal und einen 74-Jährigen in Bad Schönborn beklaut. Dabei griffen sie in die Geldbörse der Männer und entwendeten Scheingeld.

Die Unbekannten haben aus den Geldbörsen der Männer unbemerkt Scheingeld geklaut. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa

Trickbetrüger haben am Montag in Bruchsal und Bad Schönborn Bargeld aus Geldbörsen geklaut. Bei den Betrügern handelte es nicht um die selbe Person, teilte die Polizei mit. Diese sucht nun nach den Unbekannten.

Unbekannter beklaut 78-Jährigen in Bruchsal

Ein Mann fragte gegen 10.30 Uhr einen 78-Jährigen in der Kaiserstraße in Bruchsal nach Wechselgeld. Obwohl dieser verneinte kam der Mann wenig später wieder auf den 78-Jährigen zu und fasste in das Münzfach seines Geldbeutels. Der ältere Mann bemerkte erst hinterher, dass ihm seitdem zwei Geldscheine fehlen.

Der unbekannte Mann war zwischen 50 und 60 Jahre alt und zwischen 170 bis 175 cm groß. Seine Statur war kräfig und er trug ein beigefarbenes Oberteil. Zeitweise unterhielt er sich mit einer Frau, die zwischen 30 und 40 Jahre alt war.

Mann durchwühlt ebenfalls Münzfach in Bad-Schönborn

In Bad-Schönborn kam es wenig später gegen 11.45 Uhr zu einem erneuten Diebstahl. Dabei ging der Unbekannte ähnlich wie in Bruchsal vor. Nachdem er einen 74-Jährigen nach Wechselgeld fragte, durchwühlte der Unbekannte ebenfalls das Münzfach des Geldbeutels. Dabei entwendete er unbemerkt das Scheingeld aus dem Fach dahinter.

Der Mann war etwa 175 cm groß und 60 Jahre alt mit schlanker Figur. Er trug einen grauen Anzug und hatte ein gepflegtes Auftreten.

Weitere Trickdiebstähle in Bruchsal

Inzwischen ist bekannt, dass es bereits Ende Juni zu zwei Trickdiebstählen in der Kaiserstraße in Bruchsal kam. Dabei entwendeten die Betrüger ebenfalls Geldscheine aus dem Portemonnaie.

Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte können sich bei dem Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer (0 72 51) 72 60 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang