Skip to main content

K3575 lange gesperrt

Radfahrer wird auf Kreisstraße bei Ubstadt-Weiher von zwei Autos erfasst und tödlich verletzt

Bei einem Unfall auf einer Kreisstraße bei Ubstadt-Weiher ist ein Radfahrer von zwei Autos erfasst worden und gestorben. Die K3575 war lange gesperrt.

Die K3575 ist an der Unfallstelle bei Ubstadt-Weiher weiter gesperrt.
Die Kreisstraße war den Vormittag über gesperrt. Foto: Tim Müller/Einsatzreport24

Ein Radfahrer ist am Mittwoch gegen 7.30 Uhr auf einer Kreisstraße bei Ubstadt-Weiher von zwei Autos erfasst worden und gestorben.

Der 53-Jährige hatte laut einer Mitteilung der Polizei die K3575 zwischen den Abzweigen Bad-Schönborn-Langenbrücken und Ubstadt-Weiher-Stettfeld überquert. Er kam aus Richtung Hardtsiedlung und fuhr nach Osten.

Radfahrer stirbt noch an der Unfallstelle auf Kreisstraße bei Ubstadt-Weiher

Dabei übersah er offenbar ein in Richtung Kronau fahrendes Auto und wurde frontal von diesem erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann gegen einen entgegenkommenden Pkw geschleudert. Der Radfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Ein Sachverständiger soll den genauen Hergang des Unfalls klären. Die K3575 war den kompletten Vormittag über in beide Richtungen gesperrt.

Nachrichten via WhatsApp

Sie möchten schnell und unkompliziert über das Wichtigste in der Region und vom KSC informiert werden? Dann sind unsere kostenlosen BNN-WhatsApp-Kanäle genau das Richtige für Sie. Hier geht es direkt zum Nachrichten-Kanal der BNN, hier geht es zum KSC-Kanal der BNN.

nach oben Zurück zum Seitenanfang