Skip to main content

Verkehrsunfall

Alkoholisierter Pkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall in Ubstadt-Weiher

Unter dem Einfluss von Alkohol hat ein 58-Jähriger am Sonntagnachmittag auf der Kreisstraße 3575 bei Ubstadt-Weiher einen Auffahrunfall verursacht.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein 58-Jähriger hat am Sonntagnachmittag einen Auffahrunfall auf der Kreisstraße 3575 in Ubstadt-Weiher verursacht. Wie die Polizei mitteilte, stand er unter Alkoholeinfluss.

Fahrer hatte einen Alkoholwert von 1,9 Promille

Ein Verkehrsteilnehmer stellte einen Pkw-Fahrer fest, der in Weiher von der Ubstadter Straße kommend die K3575 in Richtung Kronau befuhr und dabei die Leitplanke streifte. Dadurch gefährdete der 58-Jährige den nachkommenden Verkehrsteilnehmer, der eine Kollision nur durch eine Gefahrenbremsung verhindern konnte.

Im weiteren Verlauf soll der Pkw Schlangenlinien gefahren sein und habe trotz unübersichtlicher Verkehrslage mit überhöhter Geschwindigkeit einen vorausfahrenden Pkw überholt. Schließlich wendete er im Industriegebiet in Kronau und befuhr erneut die K3575 in Richtung Bruchsal.

Am Kreisverkehr K3575/K3584 zwischen Stettfeld und Weiher verursachte der Verdächtige einen Auffahrunfall. Verletzt wurde dabei niemand. Bei der Unfallaufnahme vor Ort wurde beim Unfallverursacher ein Atemalkoholwert von über 1,8 Promille festgestellt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang