Skip to main content

Bauarbeiten abgeschlossen

Polizeiposten kehrt nach Ubstadt zurück

Im Prinzip ging alles schief, was schiefgehen konnte, beim neuen Polizeiposten in Ubstadt. Nun sind die Räume endlich bezugsfertig. Nach mehr als zehn Jahren.

Endlich bezugsfertig: Der neue Polizeiposten Ubstadt im Erdgeschoss dieses Gebäudes an der B3 wird jetzt eingeweiht, rund zehn Jahre nach dem die Polizei den Antrag für neue Räume gestellt hatte. Foto: Martin Heintzen

Ab sofort hat Ubstadt-Weiher wieder einen Polizeiposten. Am 1. September werden die Räume an der Bruchsaler Straße (B3) eingeweiht.

Damit geht eine schier unendliche Geschichte zu Ende. Mehr als zehn Jahre hat es für die Polizisten bis zum ersehnten Umzug gedauert, allein die Bauzeit belief sich letztlich auf rund acht Jahre.

Ab Mitte 2016 waren die Beamten nicht mehr vor Ort in den alten Räumen in Ubstadt stationiert. Zwischendurch waren sie in Asservatenräumen unter dem Dach des zuständigen Reviers Bad Schönborn untergebracht, zuletzt standen Container in dessen Hof.

Fehlender Polizeiposten sorgte in Ubstadt für Unmut

Auch politisch war der Druck zur Fertigstellung des Postens erhöht worden, bei der Bevölkerung in Ubstadt und den weiteren Ortsteilen sorgte die fehlende Anlaufstelle für Unmut.

2010 begannen die Arbeiten auf dem Areal des ehemaligen Salzbades an der B3. Vom Projektträger wurde die Fläche überplant und schließlich vor mehr als fünf Jahren veräußert. Der Projektteil mit dem Polizeiposten ging an einen ausländischen Investor.

Während die übrigen Flächen reibungslos bebaut wurden, gab es bei den Arbeiten für den Posten immer wieder Schwierigkeiten. Unter anderem waren die Türen zu niedrig eingebaut worden. Die Elektrik für die Sicherheitstechnik hatte man ganz vergessen, dafür im Serverraum die Warmwasseraufbereitung eingebaut.

Nun will man in Ubstadt nach vorne blicken. Zur Einweihung des Postens wird unter anderem Polizeipräsidentin Caren Denner erwartet. Drei Beamte werden den Posten künftig besetzen, der unter anderem mit Büros, Sozialräumen und einem Vernehmungszimmer ausgestattet ist.

nach oben Zurück zum Seitenanfang