Skip to main content

Beim Abbiegen übersehen

Unfall zwischen drei Fahrradfahren: Verursacher war alkoholisiert

Bei einem Unfall zwischen drei Fahrradfahrern wurden in der Nacht zum Sonntag zwei Personen verletzt. Beim Abbiegen hatte ein 25-jähriger Mann eine weitere Fahrradfahrerin übersehen. Ein Atemalkoholtest des Unfallverursachers ergab einen Wert von 0,6 Promille.

Ein Fahrradfahrer auf dem Fahrradweg vor dem Fußgängerüberweg (Symbolbild) Foto: Rake Hora

In Bruchsal kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem Unfall zwischen drei Radfahrern. Laut Ermittlungen der Verkehrspolizei fuhr ein 25-jähriger Mann gegen 1 Uhr mit seinem Fahrrad in östlicher Richtung auf der Kaiserstraße. An einer Kreuzung wollte er über einen abgesenkten Bordstein in die Durlacher Straße abbiegen. Dabei übersah er eine herannahende 49 Jahre alte Radfahrerin.

Durch die Kollision stürzte die Frau und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein hinter der Dame fahrender 56-jähriger Fahrradfahrer stürzte durch die Kollision ebenfalls und erlitt schwere Verletzungen.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten die zwei Verletzen zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Ein während der Unfallaufnahme beim Unfallverursacher durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,6 Promille. Die Beamten ordneten daher eine Blutentnahme an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang