Skip to main content

Feuerwehr befreit Mann

54-Jähriger wird bei Auffahrunfall auf der A5 bei Bruchsal verletzt

Bei einem Unfall auf der A5 bei Bruchsal ist am Donnerstagmorgen ein Mann verletzt worden. Die Feuerwehr musste den 54-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien.

Bei dem Auffahrunfall auf der A5 bei Bruchsal wurde eine Person verletzt. Foto: Aaron Klewer/ER24

Wie die Polizei Karlsruhe am Donnerstag mitteilte, war der 54 Jahre alte Autofahrer gegen 08.30 Uhr auf der A5 von Karlsruhe kommend in Richtung Frankfurt auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs gewesen.

In Höhe der Anschlussstelle Bruchsal kollidierte er aus bislang unbekannter Ursache mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw.

Der Pkw des 54-Jährigen wurde abgewiesen und prallte gegen eine Betonschutzwand. Dabei wurde der Mann in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in eine Klinik.

Sieben Kilometer Stau nach Unfall auf der A5 bei Bruchsal

Für Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten mussten der mittlere und linke Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf sieben Kilometern. Beide Fahrstreifen konnten gegen 10.45 Uhr wieder freigegeben werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang