Skip to main content

Unternehmen weiter in der Kritik

Verspätungen, Ausfälle, volle Züge: Abellio-Frust zwischen Bruchsal und Bretten lässt nicht nach

Abellio und kein Ende: Auch anderthalb Jahre, nachdem der neue Anbieter seine Züge zwischen Bruchsal und Bretten fahren lässt, herrscht Unzufriedenheit: Schüler kommen zu spät, Züge fallen ohne Vorwarnung aus. Warum ist das so? Die BNN haben nachgefragt.

Morgendliches Gedränge am Heidelsheimer Bahnhof: Noch immer läuft es nicht rund mit dem neuen Anbieter Abellio. Schüler kritisieren Verspätungen und zu wenig Platz in den Zügen. Foto: Martin Heintzen

Die Heidelsheimer Bahnfahrerin Anna Lea Süß kann es nicht verstehen: „Erst kommt die Ansage, dass die Bahn fünf Minuten Verspätung hat, plötzlich hat sie zehn, dann 15. Und dann heißt es einfach: Zug fällt aus.“ Die Studentin ist oft auf der Strecke zwischen Heidelsheim und Bruchsal unterwegs, noch öfter fährt dort ihre Schwester, die Schülerin ist.

Es geht – mal wieder – um Abellio. Seit der neue Anbieter die Strecke nach Bretten und weiter nach Stuttgart vor über einem Jahr übernommen hat, gab es schon viele Probleme. Zwischenzeitlich war etwas Ruhe eingekehrt. Doch das täuschte womöglich.

„Abellio fährt offenbar die Strategie: Bevor ein Zug zu spät kommt, lassen wir ihn lieber ausfallen.“ Die SPD-Stadträtin Martina Füg hat das Problem vor Kurzem im Gemeinderat angesprochen. Auch im Ortschaftsrat von Heidelsheim, wo Füg und Süß Mitglieder sind, ist der Unmut groß. „Die Schüler kommen regelmäßig zu spät, das taucht dann irgendwann im Zeugnis auf“, kritisiert Füg.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang