Skip to main content

Technikfans bewundern den Abriss

Eine Betonschere knabbert in Waghäusel die Zuckersilos herunter

Eine sieben Tonne schwere Abrissbirne und eine Betonschere am Liebherr-Bagger 974 mit 40 Metern Ausleger leisten ganze Arbeit. Mit den Zuckersilos verschwinden die Wahrzeichen einer 150 Jahre lang bestehenden Fabrik.

Enthüllung beim Abriss: Wenn die Abrissbirne die äußere Betonhülle der Zuckersilos Waghäusel weggepustet hat, zeigt sich im Innern ein zweiter ehemaliger Silo. Er ist ebenfalls aus Beton. Rechts hinten ist der Turm der Klosterkirche in der Nachbarschaft zu sehen. Foto: Martin Heintzen

Der lockt Technikfans nach Waghäusel. Sie wollen ein ganz besonderes starkes Gerät in Aktion sehen, den Raupenbagger 974 Longfront von Liebherr. „Seine Ausleger ermöglichen Arbeiten in bis zu 40 Meter Höhe. Mit der Betonschere werden die Silos abgeknabbert, nachdem die sieben Tonnen schwere Abbruchbirne an einem anderen Bagger die Vorarbeit geleistet hat“, erklärt Malik Kentenci.

Er ist der Bauleiter von AWR Abbruch. Das Spezialunternehmen aus Urmitz in Rheinland-Pfalz ist mit acht Beschäftigten dabei, die beiden 50 Meter hohen Türme zu beseitigen.

Die Silos entstanden zwischen 1968 und 1971 , als die Kapazität der traditionsreichen Zuckerfabrik ausgeweitet wurde. Doch 1995 stellte das Unternehmen Südzucker die Produktion Nach und nach verschwanden die Industrieanlagen. Waghäusel kaufte das Areal für eine Mark. Nur die Silos konnte Südzucker noch zehn Jahre lang nutzen, berichtet Josef Mörder, der bei der Stadt beschäftigt war und alle Abläufe mitbetreute.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang