Skip to main content

Anzeige

Altersgerechtes Wohnen nach individuellen Bedürfnissen

Firmengruppe orbau realisiert derzeit in Kirrlach eine neue Seniorenwohnanlage mit 44 Wohnungen in sieben Häusern

Die neue Seniorenwohnanlage im Waghäuseler Stadtteil Kirrlach besticht nicht zuletzt durch eine modern konzipierte Fassade.
Die neue Seniorenwohnanlage im Waghäuseler Stadtteil Kirrlach besticht nicht zuletzt durch eine modern konzipierte Fassade. Foto: orbau

Die Firmengruppe orbau mit Sitz in Zell am Harmersbach und Offenburg, steht nahezu seit 40 Jahren für Tradition, Qualität und Kompetenz in der Ortenau. „Mit Leidenschaft und Perfektion nach alter Tradition aber mit modernster Technik wird jedes unserer Bauvorhaben zum Erfolg. Großes Engagement, modernste Technik und solide ausgebildete Handwerker gewährleisten Qualitätsarbeit. Wir stehen für präzise und architektonisch hochwertige Bauvorhaben“, erläutert Geschäftsführer Burkhard Isenmann.

Können jederzeit eine hohe Bauqualität garantieren!
Burkhard Isenmann
Geschäftsführer

„Unser guter Name hat viele Gesichter. Die über 200 Mitarbeiter der orbau-Gruppe zeichnen sich durch Können und besonderes Engagement aus. Von der Planung über die Ausführung am Bau, den Verkauf und die anschließende Verwaltung von Immobilien haben wir alles selbst in der Hand und können so jederzeit eine hohe Bauqualität garantieren!“, so Isenmann weiter.

Die zum Kauf stehenden Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen kommen allesamt modern, geräumig, hell und barrierefrei daher.
Die zum Kauf stehenden Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen kommen allesamt modern, geräumig, hell und barrierefrei daher. Foto: orbau

Derzeit realisiert das renommierte Bauunternehmen orbau unmittelbar neben dem Lußhardtheim sowie der von der AWO betreuten Seniorenwohnanlage in Waghäusel-Kirrlach ein neues Seniorenzentrum mit insgesamt 44 Seniorenwohnungen, die auf sieben Häuser aufgeteilt sind. Die sieben Einzelhäuser sind durch überdachte Laubengänge barrierefrei miteinander verbunden. Im Haupteingangsbereich von Haus 1 steht den Bewohnern darüber hinaus ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung.

Alle Wohnungen werden mit einem eigenen Hausnotrufgerät ausgestattet

Für die Eigentümergemeinschaft wurde ein Betreuungsvertrag mit der Arbeiterwohlfahrt AWO Karlsruhe Land abgeschlossen, welcher die Betreuung der künftigen Bewohner sicherstellt. Im Außenbereich werden 22 Außenstellplätze, ein gemeinschaftlicher Stellplatz vor dem Gemeinschaftsraum, eine Fahrradabstellfläche und ein Müllraum errichtet. Auf jeder Etage von Haus 2 befindet sich ein gemeinsamer Waschraum und ein gemeinsamer Rollstuhlraum für alle Bewohner.

Ein Idyll mit reichlich Grün: Im Innenhof lässt es sich wunderbar entspannen, grillen oder mit den Enkeln spielen.
Ein Idyll mit reichlich Grün: Im Innenhof lässt es sich wunderbar entspannen, grillen oder mit den Enkeln spielen. Foto: orbau

Bei den modernen Zwei-Zimmer-Wohnungen besteht eine Auswahl an unterschiedlichen Größen. Für den Anspruch auf ein weiteres Zimmer und noch mehr Raum stehen insgesamt fünf Drei-Zimmer-Wohnungen zur Auswahl. Jede Wohnung verfügt über eine Loggia, im Dachgeschoss über eine Dachterrasse. Außerdem werden alle Wohnungen mit einem eigenen Hausnotrufgerät ausgestattet.

Service

Ausführliche Informationen finden Interessierte auf der Seite www.orbau.de. Auskünfte erteilt auch gerne Vertriebsleiterin Sabine Bauer unter Telefon (0 78 35) 63 98 19.

nach oben Zurück zum Seitenanfang