Skip to main content

Waghäusel-Kirrlach

Betrunkener Autofahrer kommt im Kreisverkehr von der Fahrbahn ab

Ein unter Alkohol- und vermutlich auch unter Drogenbeeinflussung stehender Autofahrer ist am Dienstagabend bei Waghäusel-Kirrlach zu schnell in einen Kreisverkehr gefahren und ist hierdurch von der Fahrbahn abgekommen.

Symbolbild Foto: Friso Gentsch/dpa

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro, Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 51-Jährige gegen 20:20 Uhr mit dem VW seiner Freundin die Landesstraße L556 von Reilingen kommend in Richtung Kirrlach. Beim Ortseingang fuhr der 51-Jährige offenbar zu schnell in den dortigen Kreisverkehr ein und konnte hierdurch das Auto im weiteren Verlauf nicht auf der Fahrbahn halten.

Er kam daher nach rechts über den hohen Bordstein hinweg von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei neben dem Kreisverkehr stehenden Steinfindlingen, bevor der das Fahrzeug zum Stehen kam.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab daraufhin beim 51-Jährigen einen Wert von über 1,5 Promille. Zudem verlief auch ein Drogenvortest positiv. Die Polizisten ordneten daher eine Blutentnahme an und behielten den Führerschein des Mannes ein.

Der stark beschädigte VW musste abgeschleppt werden.

ots/BNN

nach oben Zurück zum Seitenanfang