Skip to main content

Bargeld gestohlen

Seniorin wird in Waghäusel Opfer eines Trickbetruges

Ein Trickbetrüger hat am Dienstag einer Rentnerin in Waghäusel 50 Euro gestohlen. Der unbekannte Mann gab vor Geld wechseln zu wollen und griff der Seniorin einfach in die Brieftasche.

Die Polizei ist auf der Suche nach einem zirka 20-jährigen Mann mit ausländischem Akzent. Unser Bild ist ein Symbol.  Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv

Eine 83-Jährige Frau ist am Dienstagmittag das Opfer eines Trickbetruges geworden. Nach den bisherigen Erkenntnissen war die Dame gegen 11.30 Uhr mit ihrem Rollator auf der Mannheimer Straße in Waghäusel unterwegs, als ein junger Mann auf sie zukam. Das teilte das Karlsruher Polizeipräsidium mit.

Der junge Mann legte eine Euromünze auf den Sitz des Rollators und bat die Seniorin um Wechselgeld. Daraufhin öffnete die Frau ihren Geldbeutel um nachzusehen, ob sie die Münze wechseln könne. Allerdings griff der Unbekannte kurzerhand ins Münzfach der Brieftasche, um sich selbst behilflich zu sein. Weil nicht genügend Wechselgeld vorhanden war, ging der Mann davon.

Zu Hause stellte die Rentnerin fest, dass ihr ein 50-Euro-Schein aus der Geldbörse gestohlen wurde. Der Täter wird als zirka 20 Jahre alt, ungefähr 165 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Außerdem hatte er dunkle Haare, trug eine Wollmütze und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er mit einem dunklen Anorak und einer dunklen Hose.

nach oben Zurück zum Seitenanfang