Skip to main content

Marktleitung reagierte nicht, Ordnungsamt hat keine Handhabe

Warum die Umsetzung der Corona-Regeln in einem Supermarkt schwierig sein kann

Das ärgerte Silke B. in einem Lebensmittelmarkt des nördlichen Landkreises: Manche Angestellten trugen häufig Masken gar nicht oder nicht richtig. Silke B. schaltete das Ordnungsamt ein. Und selbst das lernte etwas dazu, das überrascht.

Hier werden Masken getragen von Kundin und Angestellte im Supermarkt. Was aber passiert, wenn die Regeln nicht eingehalten werden? Ein BNN-Leserin und ein Ordnungsamt machten merkwürdige Erfahrungen. Foto: Tobias Hase/dpa

BNN-Leserin Silke B. ist medizinische Fachangestellte und jeden Tag bei ihrer Arbeit mit der Maskenpflicht konfrontiert. Mit der eigenen Pflicht und der der Patienten. Aber was passiert, fragt sich Silke B., wenn die Corona-Regeln, die auch in ihrer Praxis gelten, in einem Lebensmittelmarkt nicht eingehalten werden? Wer ist dann zuständig, um Masken und Abstand zu garantieren?

Da gibt es doch Marktleitung und Behörden. Silke B. hat jedoch zuletzt die Erfahrung gemacht, dass selbst Verantwortliche gemeldete, vermeintliche Regelbrüche nicht abstellen. Trotz baden-württembergischer Corona-Verordnungen. Und selbst Ordnungsämtern sind manchmal die Hände gebunden. Weil es offenbar Lücken im Regelwerk gibt.

Silke B. ärgerte sich zuletzt, dass bei ihrem ständigen Samstagseinkauf in einem Markt Angestellte beim Einräumen den Mund-Nasen-Schutz offenbar nicht korrekt trugen, an der Kasse gar keine Maske bei den Angestellten vorhanden war und auch nicht auf den Abstand der Kunden geachtet wurde.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang