Skip to main content

Aktion für Bedürftige

Winterjacken für Bedürtige gesucht: So können Bruchsaler Wärme spenden

In Bruchsal gibt es erstmals eine „Mantelaktion“. Gesammelt werden Mäntel und Winterjacken für Bedürftige.

Lisa Christofzik ist für die Stabstelle Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing der Stadt Bruchsal tätig.
Lisa Christofzik ist für die Stabstelle Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing der Stadt Bruchsal tätig. Foto: Stefan Mücke

Damit in Bruchsal niemand im Winter frieren muss, findet zum ersten Mal eine Mantelaktion statt. Diese wird von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing, vom Amt für Familie und Soziales sowie von mehreren gemeinnützigen Vereinen organisiert.

Lisa Christofzik, die für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist, verrät, was hinter der Aktion steckt.

Wie funktioniert die Spende?
Christofzik

Es werden ausschließlich Winterjacken und Wintermäntel aller Größen, insbesondere Kinderjacken, benötigt. Jeder der im Schrank eine nicht mehr getragene Winterjacke oder einen Wintermantel hat, die aber noch voll funktionsfähig und sauber sind, darf sie an diesem Donnerstag und Freitag im alten Feuerwehrhaus abgeben.

Jeder, der für den Winter noch eine warme Jacke oder einen Mantel braucht, das aber nicht selbst bezahlen kann, darf am Samstag zur alten Feuerwehr kommen und sich dort bedienen. Nicht abgeholte Mäntel und Jacken werden nach der Aktion über die gemeinnützigen Institutionen und Vereine weiterverteilt.

Woher kommt die Idee der Mantelaktion?
Christofzik

Ideengebend waren Vorbilder-Projekte aus anderen Städten sowie Hinweise aus der Bruchsaler Händlerschaft. Die Aktualität des Themas Energie und Wärme in diesem Herbst und Winter unterstreicht für uns noch einmal die Notwendigkeit und die besondere Relevanz der Aktion.

Sich warm zu halten ist kein Luxus, sondern ein notwendiges Grundbedürfnis des Menschen. Besonders Winterjacken sind aber kostspielig und bei knappen oder nicht vorhandenen Mitteln manchmal nicht finanzierbar. Es war uns wichtig, dass die Aktion Zugang zu warmer Kleidung für jeden Erwachsenen und jedes Kind möglich macht.

Wird die Aktion im nächsten Jahr erneut stattfinden?
Christofzik

Die bisherigen Rückmeldungen zur Aktion sind sehr positiv und zeigen eine große Akzeptanz und Befürwortung. Je nach Verlauf können wir uns sehr gut vorstellen, die Bruchsaler Mantelaktion in den kommenden Jahren zu wiederholen.

Service

Mäntel und Jacken können an diesem Donnerstag und Freitag, 27. und 28. Oktober, von 15 bis 20 Uhr, im alten Feuerwehrhaus, Friedrichstraße 78, beim Malteser Hilfsdienst abgegeben werden.

Die Ausgabe der warmen Kleidung findet dann am Samstag, 29. Oktober, von 10 und 16 Uhr, statt. Weitere Informationen auch unter www.bruchsal.de/mantelaktion

nach oben Zurück zum Seitenanfang