Skip to main content

Polizei im Einsatz

Ziege im Gleis sorgt für Verspätungen

Schüler, Pendler und andere Bahnfahrer kamen an diesem Dienstagmorgen zu spät. Der Grund: Eine Ziege blockierte den Bahnverkehr bei Bruchsal. Laut Polizei war das Tier etwa zwischen 7.30 Uhr und 9.50 Uhr an den Gleisen zwischen Gewerblichem Bildungszentrum und Bahnhof unterwegs.

Ziege, die auf Menschen starrt - und sich dabei eins grinst. Foto: Smileus/Adobe Stock

Polizei sucht das Tier

Sämtliche Züge auf der Strecke mussten entweder stoppen oder ihre Fahrt extrem verlangsamen. Die Lokführer wurden angewiesen, auf Sicht zu fahren. Weil sich wegen des Tieres auch Menschen entlang der Gleise bewegten, galt erhöhte Vorsicht. Was im Zugverkehr rund um Bruchsal zu einigen Verspätungen am Morgen führte. Die Bundespolizei war im Einsatz, um das Tier zu fangen. Was den Beamten aber bisher nicht gelang. Wem das Tier gehört, ist derzeit offen. Gegen 10 Uhr gab es Entwarnung. Die Ziege trollte sich in den Wald, so die Auskunft der Bundespolizei.

nach oben Zurück zum Seitenanfang