Skip to main content

Sanierung der Gleise

Streckensperrung zwischen Bruchsal und Karlsruhe: Einen Monat fahren keine Züge

Die Haltestellen zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Durlach über Weingarten entfallen ab 8. Mai. Für eine Sanierung der Strecke sperrt die Deutsche Bahn den Abschnitt für den Verkehr. Umleitungen und Schienenersatz könnten Reisende mehr Zeit kosten.

Züge werden hier einen Monat lang keine fahren: Die Deutsche Bahn erneuert die Gleise rund um den Bahnhof Weingarten ab 8. Mai. Dazu wird die Strecke zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Durlach erneut gesperrt. Foto: Thilo Kampf

Der Bahnverkehr liegt in wenigen Tagen im Norden des Landkreises Karlsruhe streckenweise erneut still. Die Deutsche Bahn erneuert ab 8. Mai bis zum 18. Juni die Gleise zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Durlach.

Der Schwerpunkt liegt im Bereich des Bahnhofs in Weingarten. Dazu wird die gesamte Strecke einen Monat lang bis 4. Juni gesperrt, teilt die Deutsche Bahn mit. Betroffen ist davon auch der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV).

Umleitungen, Ausfälle und längere Fahrzeiten gibt es für Pendler und Bahnfahrer inklusive. Deren Zahl ist zwar durch die Corona-Krise und die damit verbundenen Einschränkungen im Alltag gesunken.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang