So soll die Themenfahrt "Piraten in Batavia" ab 2020 aussehen.
So soll die Themenfahrt "Piraten in Batavia" ab 2020 aussehen. | Foto: Europa-Park

Vorfreude auf Attraktion

Europa-Park: So sollen die „Piraten in Batavia“ 2020 aussehen

Anzeige

2020 sollen die „Piraten in Batavia“ wieder fahren. Jetzt hat Michael Mack, Geschäftsführer des Europa-Parks, ein Bild auf Twitter veröffentlicht und einen Ausblick gegeben, wie die Bahn aussehen soll.

Das Bild gibt Fans einen Eindruck, wie die Welt der Themenfahrt aufgebaut sein soll. Fährt wirklich wieder ein Boot durch eine Piratenwelt? Und wie sehen die Figuren 2020 aus, 33 Jahre nach der ersten Inbetriebnahme der Attraktion?

Die Reaktionen der Fans auf Twitter sind durchweg positiv. Die Fans freuen sich auf die Details, die sie bei regelmäßigen Fahrten entdecken können. Sie loben aber auch die Tiefe der Thematisierung und wie realistisch die Animatronik wirkt. War das Bild als Testlauf gedacht, kann dieser wohl als Erfolg gewertet werden.

Die „Piraten in Batavia“ waren am 26. Mai 2018 bei einem Großbrand zerstört worden. Die Fans forderten vom Europa-Park schnell einen Wiederaufbau und bekundeten mit unzähligen Videos und Fotos ihre Liebe zur verlorenen Attraktion. Der Europa-Park versprach schon kurze Zeit später, dass die Attraktion verbessert zurück käme.

 

Hilfe zum BNN-Newsletter

Datenschutzerklärung