Skandinavien vor dem Brand. Ab Sommer soll der Themenbereich wieder aufgebaut werden.
Skandinavien vor dem Brand. Ab Sommer soll der Themenbereich wieder aufgebaut werden. | Foto: Europa-Park

Bauende zur Sommersaison 2019

Gemeinderat stimmt zu: Europa-Park darf Skandinavien nach Brand wieder aufbauen

Anzeige

Der abgebrannte skandinavische (norwegische) Themenbereich des Europa-Parks soll ab Sommer wieder aufgebaut werden. Dies wurde am Montag im Gemeinderat Rust beschlossen wie die Badische Zeitung berichtete.

Das der Themenbereich wieder kommen soll, wurde schon früh von Vertretern des Europa-Parks nach der Brandkatastrophe kommuniziert. Beim Bau wolle man sich an den archivierten Plänen von Ulrich Damrau, der als Architekt des europäischen Themenkonzepts gilt und  2007 verstarb,  orientieren und lediglich neue Verordnungen einfließen lassen.

Fjord-Rafting wird schließen

Der Wiederaufbau soll zur Sommersaison 2019 fertig sein. Spannend wird diese Baumaßnahme auch für die Parkgäste. Seit der Ankündigung der Arbeiten ist klar, dass für eine gewisse Zeit das Fjord-Rafting erneut still stehen wird. Der genaue Termin ist bisher nicht bekannt, die Sommersaison 2018 soll aber verschont bleiben.

Und die Piraten?

Zu der beliebten Attraktion „Piraten in Batavia“, die ebenfalls dem Brand zum Opfer fiel und die bis 2020 wieder aufgebaut werden soll, habe es im Gemeinderat keinen neuen Kenntnisstand gegeben.